Energieeinsparverordnung EnEV2014

Energieeinsparverordnung (EnEV2014)



Ist eine Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden. Die Zusammenführung von alternativen Heizungsanlagen und Wärmeschutz werden über die EnEV geregelt. Wir bauen nach der EnEV2014. Unsere Neubauten erfüllen die gesetzlichen Vorgaben der EnEV2014, mit dem Einsatz alternativer Heizenergien und entsprechenden Wärmeschutz, der bereits zum Standard gehört. Die energetischen Anforderungen an die Wärmedämmung von Neubauten wurden um durchschnittlich 15 % erhöht. Ziel ist es, den Energie-, Heizungs- und Warmwasserbedarf zu senken.

KfW70 – Effizienzhaus:

Der Name ist Programm: "KfW 70" bezeichnet das Neubauniveau (KfW 100) minus 30 %. Ein KfW-Effizienzhaus-70 benötigt also 30 % weniger Primärenergie im Jahr als ein vergleichbarer Neubau. Fenster und Türen isolieren nahezu genauso gut wie die Außenwände. Gebäude mit Öl- oder Gas-Brennwertheizung oder Wärmepumpe brauchen i.d.R. eine zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung.

KfW55 – Effizienzhaus:

Der Name ist Programm: "KfW 55" bezeichnet das Neubauniveau (KfW 100) minus 45 %. Ein KfW-Effizienzhaus-55 benötigt also 45 % weniger Primärenergie im Jahr als ein vergleichbarer Neubau. KfW-Effizienzhäuser-55 brauchen eine zentrale Lüftung. Zudem sind sie auf Heizungen mit regenerativer Energie angewiesen, die in niedrigen Temperatur-Bereichen effizient sind.